Samstag, 23. September 2017
Schrift grösser Schrift zurücksetzen Schrift kleiner  Seite drucken  Seite durchsuchen  id:contentmanager
Qualifizierte Akutbehandlung
 

Qualifizierte Akutbehandlung


Zum Vergrößern bitte klicken

In der Vernetzung der Hilfsangebote für abhängigkeitskranke Menschen schließt die Qualifizierte Akutbehandlung die Behandlungslücke zwischen ambulanten beratenden und behandelnden Hilfen und der Entwöhnungsbehandlung/Rehabilitation. Der Klinikbereich arbeitet eng mit niedergelassenen ÄrztInnen, Suchtberatungsstellen, Gesundheitsämtern, Allgemeinkrankenhäusern, Selbsthilfeverbänden sowie der Fachambulanz und der Rehabilitationsabteilung des Hauses und bei Drogenabhängigen mit externen Rehabilitationskliniken zusammen.

Bei der Qualifizierten Akutbehandlung handelt es sich um ein suchtspezifisches integriertes Konzept, bei dem gleichzeitig der Beginn von körperlichen Entzugsmaßnahmen und psychotherapeutischer Motivationsarbeit verbunden wird. Dadurch unterscheidet sich unser Angebot von der umgangssprachlich "Entgiftung" genannten Behandlung

Mit der Qualifizierten Akutbehandlung soll ein Prozess in Richtung physischer, psychischer und sozialer Gesundung in Gang gesetzt werden, bei dem für den Patienten/die Patientin Ziele, wie die Suchtmittelreduktion oder die Verlängerung von Abstinenzphasen näher liegen können, ohne dass wir dabei das Fernziel der dauerhaften Abstinenz von Suchtmitteln jeder Art außer Betracht lassen.

 

    

Disclaimer | Fachklinik St.Camillus © 2017 | Alle Rechte vorbehalten | Seitenanfang